Drucken

Plattform-Kapitalismus

Autor
Srnicek, Nick

Plattform-Kapitalismus

Untertitel
Aus dem Englischen von Ursel Schäfer
Beschreibung

Was vereint Google, Facebook, Apple, Microsoft, Monsanto, Uber und Airbnb? Sie alle sind Unternehmen, die Hardware und Software für andere bereitstellen, mit dem Ziel, möglichst geschlossene sozio-ökonomische Tech-Systeme zu schaffen. Google kontrolliert die Recherche, Facebook regiert Social Media und Amazon ist führend beim E-Commerce. Doch nicht nur Technologie-Unternehmen bauen Plattformen auf, auch Traditionsfirmen wie Siemens entwickeln ein cloudbasiertes Produktionssystem.

Plattformen sind in der Lage, immense Daten zu gewinnen, zu nutzen und zu verkaufen – Monopolisierungstendenzen sind die ‘natürliche’ Folge. Sind wir auf dem Weg in einen digitalen Monopolkapitalismus? Diese Streitschrift ist unerlässlich für alle, die verstehen wollen, wie die mächtigsten technologischen Unternehmen unserer Zeit die globale Ökonomie verändern.
(Klappentext)

Verlag
Hamburger Edition, 2018
Seiten
144
Format
Gebunden
ISBN/EAN
978-3-86854-321-6
Preis
12,00 EUR
Status
lieferbar

Zur Autorin / Zum Autor:

Nick Srnicek ist Dozent für Internationale Politische Ökonomie im Fachbereich Digitale Geisteswissenschaften an der University of London. Er studierte Psychologie und Philosophie an der University of Western Ontario und promovierte 2013 an der London School of Economics, London.